Herzlich willkommen bei WeinForum!

Sie mögen erlesene Weine und genießen es, wenn Sie die einzelnen Aromen der kostbaren Tropfen schmecken? Dann sind Sie bei WeinForum genau richtig. Wir bieten Ihnen exquisite Weine, die Ihren Gaumen erfreuen. Ob weiß, rot oder rosé – in unserer breiten Auswahl finden Sie genau das Passende für Ihren Geschmack. Für die gemütlichen Abendstunden zu Hause und für Feste und Feierlichkeiten – wir führen Spezialitäten vieler Länder und für jeden Geldbeutel.

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unseren Seiten. Sehen Sie sich um und entdecken Sie internationale Weinspezialitäten. Kommen Sie doch mal bei uns vorbei und nehmen Sie an einer Verkostung teil. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Ich habe bewusst keinen Webshop und keinen Versand, denn ich sehe mich als klassischen Händler, der den Kunden persönlich vor Ort berät und bedient.

 

 

Aktuelles

Verkostungsnotizen, die ich Ihnen nicht vorenthalten möchte:

 

Südfranzösische Weißweine können altern! Und wie herrlich!

 

Nachdem am 03.11.2017 bei der Verkostung der Weine der Domaine Gauby sich die Weißweine der Jahrgänge zwischen 2002 und 2008 mindestens ebenso grandios präsentiert haben wie die Rotweine, konnte ich dieser Tage die Weißweine der Domaine de l´Horizon aus den Jahrgängen 2006, 2007 und 2009 im direkten Vergleich verkosten.

Welch ein Genuß!

2006 war der erste Jahrgang des Hauses. Thomas Teibert brachte zu der Verkostung eine Flasche seiner privaten Reserve mit.

Schon dieser Wein konnte auf ganzer Linie überzeugen.

Der - inzwischen ebenfalls nicht mehr verfügbare 2007er - präsentierte burgundische Noten und zeigte eine perfekte Balance zwischen Mineralität und Frucht. Dabei war der Wein kein bisschen müde, ganz im Gegenteil, es ist schade, dass dieser Jahrgang inzwischen ausgetrunken ist.

Der 2009er, von dem es noch eine kleine Menge gibt, ist somit momentan der älteste verfügbare weiße Domaine de l´Horizon. Der Wein zeigt die Fortschritte, die Thomas in den ersten Jahren seiner Arbeit im Weinberg gemacht hatte und präsentierte sich als der komplexeste der drei Jahrgänge und ist jetzt wunderbar trinkreif.