Aktuelles - Kundenbrief Oktober 2017

Liebe Weinfreundin, lieber Weinfreund,

 

wenn an der Spitze eines Weingutes ein junger Winzer oder eine junge Winzerin steht, so heißt das meistens, dass die nächste Generation das Weingut übernommen hat.

Bei den beiden Winzern, die ich in den Fokus dieses Schreibens rücken möchte, ist das anders.

Beide haben von der Familie her keine Wurzeln im Weinbau, beide aber hatten den Wunsch Winzer zu werden und ein eigenes Weingut zu führen.

Der eine, Marcel Idler, stammt aus einem Weinort, nämlich aus Strümpfelbach im Remstal.

Der andere, Frederic Janus, stammt aus Bremen, einer Stadt die zwar eine Weintradition hat, da früher dort Bordeaux-Weine in Fässern per Schiff angeliefert und abgefüllt wurden. Rebstöcke, vielleicht von ein paar Zierpflanzen abgesehen, wird man in Bremen jedoch nicht finden.

 

Beide absolvierten eine Ausbildung zum Winzer und gingen danach auf die Hochschule nach Geisenheim um Weinbau zu studieren.

 

Nach dem Studium folgten ein paar Lehr- und Wanderjahre bevor sich jeder seinen Traum vom eigenen Weingut erfüllen konnte.

 

Marcel Idler daheim in Strümpfelbach und Frederic Janus in Herxheim in der Pfalz.

 

Nachdem ich im vergangenen Jahr schon von jedem Weingut drei Weine ins Programm genommen hatte, habe ich dieses Jahr das Sortiment deutlich ausgeweitet und möchte Ihnen gerne diese Weine im Rahmen einer Verkostung vorstellen.

 

Am Freitag, den 20.10.2017 und am Samstag, den 21.10.2017 stehen die Weine dieser beiden Winzer im Weinforum während der Geschäftszeiten zur Verkostung offen.

 

Beide Winzer werden an diesem Wochenende in Ulm sein und auch kurz im WEINFORUM vorbeischauen.

Marcel Idler wird am Freitag, 20.10. von 15 bis 17 Uhr da sein, Frederic Janus am Samstag, 21.10. von 11 bis 14 Uhr.

 

 

Damit wäre ich beim zweiten Punkt des Schreibens angelangt, dem Terminkalender für Verkostungen und Veranstaltungen:

 

Am Freitag, den 03.11.2017 ab 19.30 Uhr

probieren wir ältere Jahrgänge der

Domaine Gauby in Calce.

Vieilles Vignes, Coume Gineste und La Muntada werden zeigen, wie sie altern können. Es erwarten Sie großartige Weine, die selten im Rahmen einer Verkostung präsentiert werden.

Unkostenbeitrag pro Person € 25,00. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich, da die Anzahl der Plätze begrenzt ist.

 

 

Am Samstag, 11.11.2017 von 9.30 Uhr bis 16.00. Uhr veranstaltet

prinz wohnen in Ulm- Einsingen

seinen alljährlichen Genusstag.

Die Familie Prinz und ich stehen schon seit geraumer Zeit in gegenseitiger Geschäftsbeziehung und ich freue mich sehr, dass ich an diesem Genusstag die Weine ausschenken darf.

Ich werde selbst vor Ort sein und eine Auswahl französischer Weine aus meinem Sortiment ausschenken.

Für die zum Wein passenden Speisen ist selbstverständlich auch gesorgt und es erwarten Sie verschiedene Aktionen zum Thema Wohnen und Schlafen.

Näheres können Sie unter www.prinz-wohnen.de erfahren.

Die kurze Fahrt nach Einsingen lohnt sich sicher.

 

 

Am Freitag, den 17.11.2017 ab 19.30 Uhr

dreht sich die Themenverkostung um Champagner, Crémant, Winzersekt

Vom Crémant über den deutschen Winzersekt bis zum Jahrgangschampagner werden wir an diesem Abend 8 Schaumweine probieren. Eine spannende Verkostung, bei der wir sicher auch über das Preis-Leistungs-Verhältnis der verschiedenen Sekte sprechen werden.

Unkostenbeitrag pro Person € 25,00. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich, da die Anzahl der Plätze begrenzt ist.

 

Der Unkostenbeitrag für die Proben am 03.11. und am 17.11. beträgt 25,00 € je Abend.

Ihre Eintrittskarte ist gleichzeitig ein Rabattcoupon über 10% Rabatt auf den Rechnungsbetrag Ihres nächsten Einkaufs.

 

Wie kommen Sie zu Ihren Karten?

In der Reihenfolge des Eingangs (Email oder telefonisch) werden die Reservierungswünsche berücksichtigt bis die maximale Teilnehmerzahl von 10 Personen erreicht ist.

Sind Sie unter diesen ersten Zehn, so erhalten Sie eine Bestätigung und eine Rechnung per Email, die Sie bitte innerhalb der auf der Rechnung angegebenen Frist überweisen wollen.

Nach Zahlungseingang wird Ihre Reservierung per Email endgültig bestätigt und Sie erhalten Ihre Reservierungsnummer. Den Rabattcoupon erhalten Sie dann am Abend bei der Veranstaltung.

Sollten mehr als 10 Personen anfragen, so kommen diese auf eine Warteliste, ebenfalls in der Reihenfolge des Eingangs.

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 6 Personen. Sollten bis 7 Tage vor der Veranstaltung nicht mindestens 6 Anmeldungen vorliegen, werde ich den fraglichen Termin absagen und Ihnen Ihr Eintrittsgeld zurückerstatten.

 

Der Terminkalender nochmals zusammengefasst:

 

20. und 21. Oktober: Offene Verkostung der Weine von Marcel Idler und Frederic Janus.

Im WEINFORUM, keine Anmeldung erforderlich.

 

03. November: Ältere Jahrgänge von Gérard Gauby.

Im WEINFORUM, Anmeldung erforderlich, Unkostenbeitrag € 25,00.

 

11. November: Französische Weine am Genusstag bei prinz wohnen in Ulm-Einsingen.

Bei prinz wohnen, keine Anmeldung erforderlich.

 

17. November: Champagner, Crémant, Winzersekt.

Im WEINFORUM, Anmeldung erforderlich, Unkostenbeitrag € 25,00.

 

Soviel für heute, ich freue mich auf Ihren nächsten Besuch und verbleibe bis dahin

 

mit freundlichen Grüßen

 

 

 

Manfred Böhm Ulm, den 17.10.2017